Wirtschaftsförderung
Luzern

Sie haben eine Firma im Kanton Luzern? Auf unserer Website finden Sie alle wichtigen Informationen für Luzerner Unternehmen. 

INVEST PROMOTION

Sie interessieren sich für den Firmenstandort Luzern? Auf unserer INVEST Website finden Sie alle wichtigen Informationen zum Wirtschaftsraum Luzern.

HomeNews

16.04.2019 | Lesezeit: 5 min

Luzern zieht so viel Gäste an wie nie

Luzern - Die Zahl der Übernachtungen in Hotels und Kurbetrieben des Kantons Luzern hat 2018 einen neuen Rekord erreicht. Rund zwei Drittel der Logiernächte wurden von Gästen aus dem Ausland gebucht. Dabei zog es insbesondere Amerikaner und Chinesen nach Luzern.   Dem neuen Webartikel von Statistik Luzern (LUSTAT) zufolge wurden im vergangenen

Luzern - Die Zahl der Übernachtungen in Hotels und Kurbetrieben des Kantons Luzern hat 2018 einen neuen Rekord erreicht. Rund zwei Drittel der Logiernächte wurden von Gästen aus dem Ausland gebucht. Dabei zog es insbesondere Amerikaner und Chinesen nach Luzern.

 

Dem neuen Webartikel von Statistik Luzern (LUSTAT) zufolge wurden im vergangenen Jahr insgesamt 2,2 Millionen Logiernächte im Kanton Luzern gebucht. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Wachstum von 3,3 Prozent. Das ist ein neuer Höchststand. Die mittlere Aufenthaltsdauer der insgesamt 1,2 Millionen Gäste des Kantons ging gleichzeitig von 1,8 auf 1,7 Nächte zurück.

 

Gäste aus der Schweiz waren mit rund 712.000 Übernachtungen für 32,7 Prozent der Logiernächte verantwortlich. Die übrigen rund zwei Drittel der Übernachtungen wurden von Gästen aus dem Ausland gebucht. Hier stellten Gäste aus den USA mit einem Anteil von 18,7 Prozent die grösste Gruppe. Gleichzeitig wies die Zahl der von Gästen aus den USA gebuchten Logiernächte mit einer Zunahme von 39.000 Übernachtungen auch das grösste absolute Wachstum gegenüber 2017 auf. Mit einem Anteil von 16,8 Prozent stellten Gäste aus China das zweitgrösste Kontingent bei den Übernachtungen im Kanton. Bedeutende Anteile entfielen darüber hinaus mit 12,1 und 6,1 Prozent auf Gäste aus Deutschland und Indien.

 

Nach Regionen betrachtet entfielen 2018 mit 1,4 Millionen Logiernächten zwei Drittel aller gebuchten Übernachtungen auf die Stadt Luzern. Hier wurde mit einer Zunahme von 56.000 Logiernächten gegenüber 2017 auch das grösste absolute Wachstum verzeichnet. Das grösste relative Wachstum konnte mit 18,9 Prozent die Region Unteres Wiggertal verbuchen. In der Region Michelsamt/Surental gingen die Buchungen im Jahresvergleich hingegen um 14,1 Prozent zurück.

 

 

Senden