Wirtschaftsförderung
Luzern

Sie haben eine Firma im Kanton Luzern? Auf unserer Website finden Sie alle wichtigen Informationen für Luzerner Unternehmen. 

INVEST PROMOTION

Sie interessieren sich für den Firmenstandort Luzern? Auf unserer INVEST Website finden Sie alle wichtigen Informationen zum Wirtschaftsraum Luzern.

HomeNews

28.10.2022 | Life Sciences & Health | Lesezeit: 2 min

Geistlich kauft Zahnmedizinfirma in den USA

Wolhusen LU/Schlieren ZH/Franklin - Geistlich Pharma hat die in Tennessee ansässige und auf regenerative Zahnmedizin spezialisierte Firma Lynch Biologics akquiriert. Mit deren Hauptprodukt für Knochenaufbau und Wundheilung stärkt Geistlich sein Portfolio an innovativen Produkten, die weltweit eingesetzt werden.

Geistlich Pharma integriert Lynch Biologics in seine bestehende Tochtergesellschaft Geistlich Pharma North America aus Princeton im US-Bundesstaat New Jersey. Mit dieser Akquisition unterstreicht das Unternehmen aus dem Kanton Luzern, das Teil der Geistlich Holding mit Sitz in Schlieren ist, laut einer Medienmitteilung sein Engagement in den USA. Ausserdem festige sie seine Stellung als Weltmarktführer in der regenerativen Zahnmedizin «nachhaltig».

Auf diesen Sektor fokussiert sich seit 2015 auch die im US-Bundesstaat Tennessee ansässige Lynch Biologics. Deren Hauptprodukt GEM 21S begünstigt und beschleunigt den Knochenaufbau sowie die Wundheilung. Das Medikament wird weltweit eingesetzt. «Unsere beiden Firmen ergänzen sich bezüglich der wissenschaftlichen Ausrichtung und Expertise in der Regeneration optimal», wird Geistlich-CEO Dr. Ralf Halbach zitiert. «Wir bewundern seit langem den Pioniergeist von Dr. Sam Lynch und heissen ihn und sein engagiertes Team in unserem Unternehmen herzlich willkommen.»

Um die Heilung der körpereigenen Knochen und Gewebe noch besser zu unterstützen, wollen beide Firmen ihre Aktivitäten bezüglich Forschung, Ausbildung, Qualität und Sicherheit intensivieren. Der Geschäftsführer und Namensgeber der nordamerikanischen Firma, Dr. Sam Lynch, äussert sich begeistert über die Zusammenführung der beiden Firmen, «um neue Technologien zum Wohle der Patientinnen und Patienten anbieten zu können».

Geistlich Pharma AG

 

 

Senden