HomeNews

30.01.2019 | Lesezeit: 5 min

Axon Vibe gewinnt internationale Auszeichnung

Luzern - Axon Vibe ist der Gewinner eines Start-up-Wettbewerbs, der vom britischen Transportunternehmens Go-Ahead organisiert wird. Der Luzerner Softwareentwickler konnte sich mit seiner intelligenten Lösung für Mobilitätsfragen durchsetzen.   Axon Vibe ist der Gesamtsieger des Billion Journey Projects, wie aus einem Twitter-Beitrag des Unterne

Luzern - Axon Vibe ist der Gewinner eines Start-up-Wettbewerbs, der vom britischen Transportunternehmens Go-Ahead organisiert wird. Der Luzerner Softwareentwickler konnte sich mit seiner intelligenten Lösung für Mobilitätsfragen durchsetzen.

 

Axon Vibe ist der Gesamtsieger des Billion Journey Projects, wie aus einem Twitter-Beitrag des Unternehmens hervorgeht. Dabei handelt es sich um den grössten privat finanzierten Start-up-Wettbewerb in Grossbritannien. Organisiert wird er von Go-Ahead, einem der grössten Mobilitätsanbieter auf der Insel.

 

Mit seinem Wettbewerb sucht Go-Ahead nach innovativen Lösungen für Mobilitätsprobleme. Axon Vibe konnte sich mit seiner eigens entwickelten intelligenten Plattform durchsetzen. Diese erkennt und versteht die Bewegungen und Verhaltensweisen der Nutzer und kann diese voraussagen. Dank der Lösung sollen Mobilitätsanbieter besser planen können.

 

Axon Vibe wurde 2014 gegründet und hat seinen Sitz im Schlössli Schönegg in Luzern. Hinter dem Unternehmen stehen unter anderem Gründer von Endoxon, einem Unternehmen, das 2006 an Google verkauft wurde und massgeblich zur Entwicklung von Google Maps beigetragen hat.

 

 

Senden