31.03.2021

Tupperware Brands verlegt den europäischen Hauptsitz in den Kanton Luzern

 

Luzern, Das US-amerikanische Unternehmen Tupperware Brands gibt seine Pläne bekannt, seinen europäischen Hauptsitz in den Kanton Luzern zu verlegen. Durch den Umzug entstehen rund 50 neue Arbeitsplätze. Als Firmenstandort wurde das D4 Business Village in Root ausgewählt.

 

Tupperware Brands gibt bekannt, dass das Unternehmen seinen europäischen Hauptsitz von der Westschweiz in den Kanton Luzern verlegt. Das Unternehmen wird in das Bürogebäude «Square One» im D4 Business Village in Root ziehen. Bis im Juli 2021 sollen alle Schweizer Aktivitäten am neuen Sitz funktionsfähig sein. Durch den Umzug entstehen im Kanton Luzern 50 neue Arbeitsplätze darunter Funktionen in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Finanzen, Personal, Qualitäts- und Supply Chain Management.

 

Der Entscheid, den europäischen Hauptsitz des Unternehmens zu verlegen, ist Teil der globalen «Turnaround»-Strategie von Tupperware, die es dem Unternehmen ermöglicht, seine Wachstums- und Innovationsinitiative fortzusetzen, um das Produktangebot weltweit zu beschleunigen. «Die Verbesserung des Zugangs zu einem grossen, internationalen Talentpool, wie dem im Kanton Luzern, unterstützt unsere langfristigen Ziele, unseren Kunden, unseren Vertriebsmitarbeitern und unseren Partnern gegenüber auf der ganzen Welt unseren bestmöglichen Service zu bieten», sagt Miguel Fernandez, CEO von Tupperware Brands. «Europa ist für uns ein sehr wichtiger Markt und wir freuen uns, weiterhin in der Schweiz präsent zu sein.»

 

Tupperware hat einen sorgfältigen, mehrstufigen Bewertungsprozess durchgeführt, einschliesslich Gespräche mit mehreren Kantonen, um eine neue europäische Zentrale zu evaluieren. Tupperware hat sich am Ende des Evaluationsverfahrens für Luzern als neuen Standort entschieden, dies insbesondere aufgrund der zentralen Lage – mit der Nähe zum Flughafen Zürich, der guten verkehrstechnischen Anbindung und dem Zugang zu einem grossen Pool an internationalen Fachkräften.

 

«Wir konzentrieren uns darauf, unsere geschätzten Tupperware Kundenbeziehungen und Vertriebsangebote weiter auszubauen», sagt Marco Brandolini, Vice President Commercial EMEA bei Tupperware Brands. «Mit diesem Schritt können wir dieses wichtige Ziel erreichen und gleichzeitig unsere Präsenz in der Schweiz weiter ausbauen.»

 

Tupperware arbeitet in verschiedenen Bereichen eng mit dem Kanton Luzern zusammen inklusive eines aktiven Rekrutierungs- und Einstellungsprozesses der offenen Stellen. Die Wirtschaftsförderung Luzern wird Tupperware ebenso eng begleiten. «Wir freuen uns sehr über die Ansiedlung von Tupperware Brands, einem internationalen Top-Unternehmen. Diese Ansiedlung stärkt den Kanton Luzern als attraktiven Wirtschaftsstandort für globale Marken wie Tupperware», sagt Ivan Buck Direktor der Wirtschaftsförderung Luzern.

 

Über Tupperware Brands Corporation

Tupperware Brands Corporation (NYSE: TUP) ist ein weltweit führendes Konsumgüterunternehmen, welches innovative, funktionale und umweltbewusst Produkte entwickelt, die die Kunden schätzen und welchen sie vertrauen. Gegründet wurde das Unternehmen 1946. Der typische Behälter von Tupperware schuf die moderne Kategorie der Lebensmittellagerung, die die Art und Weise revolutionierte, wie die Welt Lebensmittel lagert, serviert und zubereitet. Heute verfügt diese Kultmarke über mehr als 8'500 Patente für funktionales Design und Gebrauchsmuster für lösungsorientierte Küchen- und Haushaltsprodukte. Mit dem Ziel, eine bessere Zukunft zu fördern, sind Tupperware Produkte eine Alternative zu Einwegartikel. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte in rund 80 Länder, hauptsächlich über unabhängige Vertreter.


Tupperware Brands



zurück zur Übersicht