15.10.2020

Opacc gewinnt Best Workplace Award

 

Rothenburg LU - Opacc bietet unter den KMU die besten Arbeitsbedingungen im gesamten deutschsprachigen Raum. Aufgrund der Bewertung der Mitarbeitenden erhält das Luzerner Software-Unternehmen den Best Workplace Award von IBA und kununu.

 

Einer der Best Workplace Awards 2020 geht an Opacc. Wie Opacc in einer Medienmitteilung bekanntgibt, erhält das Unternehmen diesen Preis des Industrieverbands Büro und Arbeitswelt (IBA) und der Online-Plattform zur Arbeitgeberbewertung kununu in der Kategorie KMU mit bis zu 249 Beschäftigten. Grundlage dafür waren die Bewertungen der Mitarbeitenden.

 

Opacc schaffte es als einziges Schweizer Unternehmen unter die zehn besten Nominierten. Die 1988 gegründete Opacc Software AG ist Spezialist in der Entwicklung und Implementierung von Unternehmenssoftware.

 

Seit Jahren gestalte sich die Rekrutierung von hochqualifizierten Talenten immer aufwändiger, heisst es in der Mitteilung. Dies erschwere das weitere Wachstum. Deshalb sei es für die Personalverantwortlichen besonders wichtig, neue Mitarbeiter zu begeistern: „Wir arbeiten seit Jahren an einer lebendigen, angenehmen und team-basierten Unternehmenskultur“, wird Natalie Schürmann zitiert. Sie ist bei Opacc verantwortlich für die Personalakquisition. „Eine mitarbeitergerechte Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeitmodellen wie auch die laufende Unterstützung für Aus- und Weiterbildung sind die Grundpfeiler dafür.“

 

Die Auszeichnung zeige, dass man auf dem richtigen Weg sei, so Marketing-Manager Urs P. Amrein: „Nach der kürzlich erfolgten Auszeichnung als beliebtester Arbeitgeber ist dieses Top-Ranking ein weiteres Highlight und steht für Kontinuität beziehungsweise für unser langfristig ausgerichtetes Employee Branding.“


Opacc



zurück zur Übersicht