28.07.2020

Wie weiter mit Home Office und Mobile Working?

 

Wie geht’s nach dem Lockdown weiter in der Arbeitswelt der Zukunft? Vor welchen neuen Anforderungen stehen die Menschen (People), das Arbeitsumfeld (Place) und die Technik (Technology) in den Unternehmen? Wie greift alles ineinander und was braucht es für eine unternehmensgerechte Umsetzung von «New Work»?


Die Schweiz hat gemäss diverser aktueller Umfragen, u.a. auch von der Future Work Group, den COVID-19-Lockdown technisch sehr gut gemeistert. Innert kürzester Zeit haben Unternehmen technische Lösungen bereitgestellt, damit eine grosse Anzahl von Mitarbeitenden unmittelbar von zu Hause arbeiten konnten. Jetzt, nachdem die ersten Lösungen stehen, realisieren viele Unternehmen, dass die Arbeitswelt 4.0 nachhaltig Einfluss auf die Büroräumlichkeiten hat. Auf einen Schlag reduziert sich in vielen Fällen der Bedarf an Büroarbeitsfläche erheblich. Bedeutet dies das «Aus» fürs fixe Büro?

 

Darüber hinaus wird nun der weitreichende Einfluss deutlich, den die moderne Art des Arbeitens auf die Menschen im Unternehmen hat – insbesondere hinsichtlich der Führung. Genau diese Interdependenzen zwischen Technologie, Arbeitsplatz und -ort und den Menschen im Unternehmen wurde in der Studie «Arbeitswelt 4.0 – Als KMU die Arbeitswelt der Zukunft erfolgreich gestalten» vom Herbst 2019 untersucht. Daraus ergeben sich viele aufschlussreiche Fakten, die Ihnen als Unternehmer/in, Geschäftsleiter/in und Teamleiter/in helfen, diese Welt der «New Work», in der Home-Office einen wesentlichen Teil ausmachen kann, in Ihrem Unternehmen zu etablieren.

 

Am 18. August 2020 werden im Building Excellence - Innovationspark Zentralschweiz die Studienresultate von Future Work Group und RAUMUNDDESIGN präsentiert. Future Work Group GmbH und RAUMUNDDESIGN AG laden Sie zur anschliessenden Diskussion mit Networking ein. Gemeinsam mit Ihnen wird ein Ausblick in eine mögliche Zukunft der Schweizer Arbeitswelt für KMU gewagt.


Event: Wie weiter mit Home Office und Mobile Working?



zurück zur Übersicht