25.09.2019

Luzerner Startup smartmo revolutioniert Zweiradmobilität

 

Luzern - Velofahrer können vor dem Bahnhof Luzern neu digitale Veloständer nutzen. Die Parkplätze können dabei über eine App reserviert und bezahlt werden. Hinter dem Angebot stehen das Luzerner Jungunternehmen smartmo und die SBB.

 

Am Dienstag ist eine digitale Velostation vor dem Bahnhof Luzern eröffnet worden. Damit müssen Velofahrer neu nicht mehr lange nach Parkplätzen suchen. Die neuen digitalen Ständer können über eine App auf dem Mobiltelefon gesucht, reserviert, geöffnet und bezahlt werden, wie es in einer Mitteilung heisst. Darüber hinaus bieten die einzelnen Parkplätze Lademöglichkeiten für Elektrovelos und haben auch einen speziellen Platz für Helme oder Regenschutz.

 

Entwickelt wurde das System vom Luzerner Startup smartmo. Die Firma führt nun gemeinsam mit der SBB Pilotprojekte durch. Die SBB stellt dabei den Platz für die Ständer zur Verfügung. Diese benötigen den Angaben zufolge nicht mehr Platz als konventionelle Veloständer.

 

Neben Luzern sollen die Veloparkplätze voraussichtlich bis Ende 2019 schrittweise auch in Zürich, Uster ZH, Solothurn und Basel installiert und getestet werden. Ziel ist es, die Nachfrage und das Bedürfnis nach solchen digitalen Veloständern zu ermitteln.

 

Bildquelle: smartmo.ch


smartmo - Easy Bike Parking



zurück zur Übersicht