11.04.2019

Pistor nimmt neues Warenumschlagszentrum in Betrieb

 

Rothenburg LU - Der Bäckerei- und Gastrozulieferer Pistor hat in sein Warenumschlagszentrum am Hauptsitz in Rothenburg investiert. Das modernisierte Zentrum ist nun in Betrieb genommen worden. Es verfügt unter anderem über ein vollautomatisches Frischdienst-Shuttlesystem.

 

Ende März hat Pistor sein umgebautes Warenumschlagszentrum WUZ Mitte in Betrieb genommen. Dieses bietet mehr Platz und verfügt über eine moderne Logistikanlage, wie es in einer Mitteilung heisst. Das Lager soll unter anderem ein umfassenderes Frischesortiment ermöglichen. Im WUZ Mitte entsteht den Angaben zufolge aber auch ein Lager für Non-Food-Produkte wie Reinigungs- und Hygieneartikel.

 

In seiner Medienmitteilung hebt Pistor ein neues Frischdienst-Shuttlesystem namens CUBY als Herzstück vom WUZ Mitte hervor. Es besteht aus einem automatischen Kleinteilelagersystem mit 26.000 Tablarplätzen. 80 sogenannte Cuby-Shuttle und acht Hochleistungslifte ermöglichen laut Pistor eine effiziente Lagerbewirtschaftung. Stündlich können sie bis zu 800 Gebinde ein- und auslagern. Das vollautomatische System wurde von der Firma SSI Schäfer realisiert. Einen Rundgang im WUZ Mitte ermöglicht Pistor mit einem neuen Video.

 

Pistor ist nach eigenen Angaben ein unabhängiges Handels-und Dienstleistungsunternehmen für die Bäcker-und Confiseriebranche sowie für die Gastronomie und die Pflege. Zur Pistor Holding Genossenschaft gehören nebst der Pistor AG auch das Beratungsunternehmen Proback AG und das Rohstoffhandelsunternehmen Fairtrade SA.


Pistor AG



zurück zur Übersicht

Pistor nimmt neues Warenumschlagszentrum in Betrieb