Regionaler Entwicklungsträger Sursee-Mittelland

Der Regionale Entwicklungsträger (RET) Sursee-Mittelland ist ein Gemeindeverband und wurde 2009 gegründet. Das Kerngeschäft ist die Standortförderung mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit der Region durch die Aktivierung der vorhandenen Entwicklungspotenziale weiter zu steigern. Die Region umfasst 17 Gemeinden mit 60 000 Einwohnern und 40 000 Arbeitsplätzen. Sie zeichnet sich durch heterogene Wirtschaftsstrukturen und unterschiedliche Raumpotenziale in ländlicher Umgebung aus.


«Durch die aktive Mitarbeit in unseren Projekten trägt die Wirtschaftsförderung zu einer lebendigen Regionalwirtschaft bei. Besonders schätze ich die unkomplizierte Zusammenarbeit und den Willen und die Fähigkeit, anzupacken.»
Beat Lichtsteiner
Geschäftsführer