Aktuelle Informationen für Luzerner Unternehmen

Mit den Lockerungsmassnahmen bewegen sich wieder mehr Menschen im öffentlichen Raum. Der Bundesrat setzt auch in Zukunft stark auf eigenverantwortliches Handeln. Die Abstands- und Hygieneregeln und Schutzkonzepte bleiben zentral und sollen helfen, Neuansteckungen zu verhindern. 

 

Grossveranstaltungen

Ab dem 1. Oktober dürfen in der Schweiz wieder Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmenden durchgeführt werden. Dabei müssen aber strenge Schutzkonzepte vorgelegt werden. Die Kantone müssen jede Veranstaltung genehmigen.

Detaillierte Informationen Bundesamt für Gesundheit

 

Schutzmassnahmen für Gastwirtschaftsbetriebe und Veranstaltungen

Im Kanton Luzern sind seit Freitag, 17. Juli 2020 nur noch 100 Gäste in Gastwirtschaftsbetrieben und bei Veranstaltungen pro Sektor zugelassen. Gültig ist die Regelung für jene Lokale und Veranstaltungsflächen in denen weder der erforderliche Abstand eingehalten noch andere geeignete Schutzmassnahmen ergriffen werden können (insbesondere Maskentragen oder Trennwände), sondern lediglich das Erfassen von Kontaktdaten vorgesehen ist.

Detailliete Informationen

 

Maskenpflicht

Angesichts des zunehmenden Reiseverkehrs und der seit Mitte Juni ansteigenden Zahl der Neuansteckungen wurde für den öffentlichen Verkehr ab Montag, 6. Juli schweizweit eine Maskenpflicht eingeführt. Zudem müssen sich Einreisende aus gewissen Gebieten in Quarantäne begeben. 

 

Rückreise aus Risikoländern

Die Schweiz hat die Einreisebestimmungen der aktuellen epidemiologischen Lage angepasst. Ab Montag, 6. Juli 2020 müssen alle Personen, die aus gewissen Gebieten einreisen, 10 Tage in Quarantäne. Die Einreise aus einem Gebiet mit erhöhtem Infektionsrisiko ist innerhalb von 2 Tagen nach der Einreise dem Kanton zu melden.

Online-Meldeformular

Empfehlung für Reisende

Quarantänepflicht für Einreisende

 

Schutzkonzepte - Schutz am Arbeitsplatz

Für alle öffentlich zugänglichen Einrichtungen und Betriebe sowie Veranstaltungen braucht es ein Schutzkonzept. Die Branchen- oder Berufsverbände erarbeiten nach Möglichkeit branchenbezogene Grobkonzepte. 

Schutzkonzepte 

 

SwissCovid App und Contact Tracing

Beim Contact Tracing werden enge Kontakte von infizierten Personen ausfindig gemacht. Die SwissCovid App stellt fest, ob wir Kontakt mit einer infizierten Person hatten. Dadurch können wir Übertragungsketten stoppen.

SwissCovid App downloaden:

Google Play Store

Apple Store

 

Erwerbsausfälle

Eltern, Selbständigerwerbende und Personen in Quarantäne haben unter gewissen Umständen Anrecht auf eine Erwerbsersatzentschädigung. Anfragen sind an die Ausgleichskasse zu richten. Die Hotline 041 375 05 20 steht Ihnen für Fragen zur Verfügung. 

Entschädigung bei Erwerbsausfällen

FAQ Entschädigung für Erwerbsausfall

Bundesamt für Sozialversicherungen

 

Kurzarbeitsentschädigung

Die Kurzarbeitsentschädigungen ermöglicht, vorübergehende Beschäftigungseinbrüche auszugleichen und die Arbeitsplätze zu erhalten. Neu werden die Ansprüche auf Kurzarbeitsentschädigung ausgeweitet auf Personen, die befristet, temporär oder in arbeitgeberähnlichen Anstellungen arbeiten sowie Personen, die in einem Lehrverhältnis stehen. Die Hotline vom WAS wira Luzern steht Ihnen für Fragen zur Verfügung: Hotline 041 228 61 00

Kurzarbeitsentschädigung

Verlängerung der Bezugsdauer auf 18 Monate

Informationsschreiben Voranmeldung Kurzarbeitsentschädigung ab 01. Sept 2020

 

Startups Unterstützungsmassnahmen

Der Bundesrat stellt Startups in der Schweiz aufgrund der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus in Ergänzung der Covid-19-Kredite Liquiditätshilfen zur Verfügung.

Liquiditätshilfen für Startups

 

Unterstützung Kultursektor

Die Gesuche für Soforthilfen und Ausfallentschädigungen für Kulturunternehmen und Kulturschaffende können bei den Kantonen bzw. dem Verein Suisseculture Sociale und den Laienkulturverbänden beantragt werden.

Gesuchsplattform Kulturförderung Kanton Luzern

Ausfallentschädigung für Kulturunternehmen

Ausfallentschädigung für Kulturschaffende

Bundeamt für Kultur

 

Überbrückungskredite für Unternehmen

Mit Überbrückungskrediten (COVID-19-Kredite) werden betroffene Unternehmen möglichst unbürokratisch, gezielt und rasch unterstützt. Unternehmen können Überbrückungskredite im Umfang von höchstens 10% ihres Jahresumsatzes bis max. 20 Millionen Franken von ihren jeweiligen Banken beantragen. Fragen rund um COVID19-Kredite richten Sie bitte an den EasyGov Service Desk: +41 58 467 11 22 (Montag bis Freitag, 07:00 bis 20:00 Uhr).

covid19.easygov.swiss

Kredite bis CHF 500'000 — COVID-19-Kredit

Kredite ab CHF 500'000 — COVID-19-Kredit Plus 

FAQ Überbrückungshilfe

 

Zahlungsaufschub bei Sozialversicherungsbeiträgen

Es kann ein vorübergehender, zinsloser Zahlungsaufschub für die Beiträge an die Sozialversicherungen (AHV/IV/EO/ALV) gewährt werden. Unternehmen und Selbständige können zudem die Höhe der regelmässigen Akontobeiträge an die Sozialversicherungen anpassen lassen, wenn die Summe ihrer Löhne wesentlich gesunken ist. Zuständig ist die AHV-Ausgleichskasse, an die der Arbeitgeber angeschlossen ist.

Zahlungsaufschub und Fristenstillstand

 

Verzicht auf Verzugszinsen, Erstreckung von Fristen

Verordnung des Bundesrates über den befristeten Verzicht auf Verzugszinsen bei der verspäteten Zahlung von Steuern, Lenkungsabgaben und Zollabgaben.

Massnahmen des Kantons Luzern

Verzicht auf Verzugszinsen des Bundes

  

Stand der Informationen: 28. Juli 2020/13:00

 

 

Wichtige Kontakte & Links

Unterstützung aus der Wirtschaft

Partner aus der Wirtschaft bieten spezifische Unterstützungsangebote an. Profitieren Sie von den Informationen, Checklisten und kostenlosen Angeboten:

Angebote aus der Wirtschaft

 


 

Informationen des Kantons Luzern

Informationen/Massnahmen/Merkblätter

 

Hotline Kanton Luzern

041 939 20 70 - Zentrale Hotline

041 228 61 00 - Kurzarbeitsentschädigung

041 375 05 20 - Erwerbsausfallentschädigung

 


 

Informationen des Bundes

Umfassende Informationen sind auf der Website des Bundesamts für Gesundheit zu finden:

Lockerung der Massnahmen

Massnahmen, Verordnungen und Erläuterungen

Massnahmepaket für die Wirtschaft

Bundesamt für Gesundheit BAG - Neues Coronavirus

 

Hotline BUND

058 463 00 00 - Für die Bevölkerung

 


 

SECO Staatssekretariat für Wirtschaft

Kurzarbeit Anspruchsberechtigung

Bürgschaften für KMU