Aktuelle Informationen für Luzerner Unternehmen

Notprogramm für die Wirtschaft

Wie erhalten Firmen, Angestellte, Selbständige, Kulturschaffende und Eltern finanzielle Unterstützung? Der Bundesrat hat Erklärvideos über Kredite, Kurzarbeit und Taggeld erarbeitet:

Erklärvideos zum Notprogramm für die Wirtschaft

 

Überbrückungskredite für Unternehmen

Mit Überbrückungskrediten (COVID-19-Kredite) werden betroffene Unternehmen möglichst unbürokratisch, gezielt und rasch unterstützt. Unternehmen können Überbrückungskredite im Umfang von höchstens 10% ihres Jahresumsatzes bis max. 20 Millionen Franken von ihren jeweiligen Banken beantragen. Der Kreditantrag wird ab 26.03.2020 nach Inkrafttreten der Verordnung auf der Webseite covid19.easygov.swiss verfügbar sein. Die teilnehmenden Banken sind ebenfalls ersichtlich.

covid19.easygov.swiss

FAQ Überbrückungshilfe

 

Kredite bis CHF 500'000 — COVID-19-Kredit 

Bis zu 500'000 Franken werden Kredite innert kurzer Frist ausbezahlt und zu 100% vom Bund abgesichert. 10% des Umsatzes bis max. CHF 500'000 gilt für die Basisberechnung (Jahresrechnung). Der Zinssatz beträgt aktuell 0%. 

 

Kredite über CHF 500'000 — COVID-19-Kredit Plus 

Überbrückungskredite, die den Betrag von CHF 500’000 übersteigen, werden zu 85% vom Bund abgesichert. Die kreditgebende Bank beteiligt sich mit 15% am Kredit. Solche Kredite können bis zu 20 Millionen Franken pro Unternehmen betragen und setzen deshalb eine umfassendere Bankenprüfung voraus. Bei diesen Krediten beträgt der Zinssatz aktuell 0,5% auf dem vom Bund abgesicherten Darlehen.

 

Zahlungsaufschub bei Sozialversicherungsbeiträgen

Es kann ein vorübergehender, zinsloser Zahlungsaufschub für die Beiträge an die Sozialversicherungen (AHV/IV/EO/ALV) gewährt werden. Unternehmen und Selbständige können zudem die Höhe der regelmässigen Akontobeiträge an die Sozialversicherungen anpassen lassen, wenn die Summe ihrer Löhne wesentlich gesunken ist. Zuständig ist die AHV-Ausgleichskasse, an die der Arbeitgeber angeschlossen ist.

Zahlungsaufschub und Fristenstillstand

 

Verzicht auf Verzugszinsen, Erstreckung von Fristen

Verordnung des Bundesrates über den befristeten Verzicht auf Verzugszinsen bei der verspäteten Zahlung von Steuern, Lenkungsabgaben und Zollabgaben.

Massnahmen des Kantons Luzern

Verzicht auf Verzugszinsen des Bundes

 

Kurzarbeitsentschädigung

Die Kurzarbeitsentschädigungen ermöglicht, vorübergehende Beschäftigungseinbrüche auszugleichen und die Arbeitsplätze zu erhalten. Neu werden die Ansprüche auf Kurzarbeitsentschädigung ausgeweitet auf Personen, die befristet, temporär oder in arbeitgeberähnlichen Anstellungen arbeiten sowie Personen, die in einem Lehrverhältnis stehen. Die Hotline vom WAS wira Luzern steht Ihnen für Fragen zur Verfügung: Hotline 041 228 61 00

Kurzarbeitsentschädigung

 

Erwerbsausfälle

Eltern, Selbständigerwerbende und Personen in Quarantäne haben unter gewissen Umständen Anrecht auf eine Erwerbsersatzentschädigung. Anfragen sind an die Ausgleichskasse zu richten. Die Hotline 041 375 05 20 steht Ihnen für Fragen zur Verfügung. 

Entschädigung bei Erwerbsausfällen

FAQ Entschädigung für Erwerbsausfall

 

Massnahmen für KMU - arbeitsrechtliche Pflichten

Nachfolgend wird von Balmer-Etienne AG aufgezeigt, welche Aspekte aus rechtlicher Sicht zu beachten sind und welche Pflichten insbesondere der Unternehmensführung obliegen.

Massnahmen für KMU

Merkblatt für Arbeitgeber: Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Checkliste für Baustellen

 

International tätige Unternehmen

Was international tätige Unternehmen beachten müssen, informiert Switzerland Global Enterprise. Die Übersicht von S-GE wird laufend aktualisiert: S-GE Informationen für KMU

 

Liquiditätsplanung mit «Liq-Tool»

So planan Sie Ihre Liquidität während der Krise. Mit dem «Liq Tool» planen Sie einfach, schnell und kostengünstig die Liquidität für die nächsten Wochen und Monate. 

Einfache Liquiditätsplanung

 

Coaching Krisenbewältigung

Krisensituationen erfordern von den KMU rasches und konsequentes Eingreifen. Sämtliche Prozesse müssen hinterfragt werden. Die Coaches von «zentralschweiz innovativ» stehen den KMU bei der Bewältigung von Krisensituationen mit Rat und Tat zur Seite. Profitieren Sie vom kostenlosen Coaching: Coaching Krisenbewältigung

 

Gastgewerbe und Verkauf

Alle Läden, Märkte, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe werden bis am 19. April 2020 geschlossen. Ausgenommen sind unter anderem Lebensmittelläden und die Gesundheitseinrichtungen.

FAQ Gastgewerbe und Verkauf

 

 

Stand der Informationen: 3. April 2020/13:00

 

 

Wichtige Kontakte & Links

Unterstützung aus der Wirtschaft

Partner aus der Wirtschaft bieten spezifische Unterstützungsangebote an. Profitieren Sie von den Informationen, Checklisten und kostenlosen Angeboten:

Angebote aus der Wirtschaft

 


 

Informationen des Kantons Luzern

Informationen/Massnahmen/Merkblätter

Finanzierung von Massnahmen

Massnahmepaket zur Unterstützung der Wirtschaft

 

Hotline Kanton Luzern

041 939 20 70 - Zentrale Hotline

041 228 61 00 - Kurzarbeitsentschädigung

041 375 05 20 - Erwerbsausfallentschädigung

 


 

Informationen des Bundes

Umfassende Informationen sind auf der Website des Bundesamts für Gesundheit zu finden:

Massnahmepaket der wirtschaftlichen Folgen

Massnahmen - Ausnahmeanträge der Kantone 

Bundesverordnung COVID-19

Bundesverordnung FAQ COVID-19

Bundesverordnung Erläuterung

Bundesamt für Gesundheit BAG - Neues Coronavirus

 

Hotline BUND

058 463 00 00 - Für die Bevölkerung

 


 

SECO Staatssekretariat für Wirtschaft

Pandemie und Betriebe FAQ 
Kurzarbeit Anspruchsberechtigung

Bürgschaften für KMU

 

Hotline SECO

058 462 00 66 - Für Unternehmen

coronavirus@seco.admin.ch